Andreas Decke

86441 Zusmarshausen
Kapellenstr. 26
08291 1520
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.andreas-decke.de

andreas decke decke-198 
1961 * in Würzburg
seit 1996 lebt er mit seiner Familie in Zusmarshausen
1983–1987 Studium an der FH Augsburg im Fachbereich
Gestaltung/Umweltgestaltung und Denkmalpflege
seit 1988 tätig als freischaffender Künstler in den Bereichen Malerei, Graphik
und Kunst am Bau
 
Einzelausstellungen
1988 Galerie Ruißing, Augsburg
1995 Galerie Trux, Würzburg
1999 „Stille Orte“, Schwäbisches Volkskundemuseum, Oberschönenfeld
2000 „Malerei“, Kulturforum „abraxas“, BBK-Galerie, Augsburg (Katalog - Debutantenförderung)
Galerie am Schloss, Markt Rettenbach
2006 Städtische Galerie, Wertingen
2007/08 „Violette Schneereste“
,Schwäbisches Volkskundemuseum, Oberschönenfeld (Katalog)
2008 "Licht“, Mittelschwäbisches, Heimatmuseum Krumbach
2009 „Stillleben“, Museum Zusmarshausen
2009/2010 Keim-Farben, Diedorf (Edition Jahreskalender 2010)
2010 Häuslich“, Kunstverein Bobingen
„15 Positionen“, Toskanische Säulenhalle, Augsburg
2012 Mittelschwäbische Kunstausstellung, Türkheim
   
 
Gruppenausstellungen
seit 1988 zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen im In– und Ausland
1999 Kunstpreis „Große Nordschwäbische Kunstausstellung“, Donauwörth
1999 Kunstpreis der „Arno-Buchegger-Stiftung“, Augsburg
2000 Debutantenförderung des Bayer. Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst (Katalog)
2007 Kunstpreis des Landkreises Augsburg
2010 Kunstpreis der Stadt Krumbach
2012 Magnus Remy Preis, Irsee
1998 Sonnenuhr und Wandmalerei, Bruder Konrad Kirche, Altötting
2000 Wandmalerei, St. Jakob Stift, Augsburg
2002 Objektgestaltung, Museum Zusmarshausen
Go To Top