Max Schmelcher


Prinzregent Luitpold Str. 22a
88175 Scheidegg
T 08381 82757
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Atelier:
Bad Siebers
88171 Weiler
T 08387 3519 
 
max schmelcher-01
Geb. 1.1.56 in Lindenberg
1981 – 1988 Studium an der Akademie der bildenden Künste
Meisterschüler bei Prof. Koch
1988 Diplom und selbstständig als Bildhauer

Arbeitsgebiete:
Stein, Bronze, Metall und Holz
Kunst am Bau 

Ausstellungsbeteiligungen – Auswahl:
Marktoberdorf Künstlerhaus / Große Schwäbische Augsburg / Thomasgalerie München /
Rotschlößle Kempten / Schloß Wertingen / Allgäuer Festwochenausstellung Kempten /
Festspielhaus Bregenz (Österreich) / Heerbrug (Schweiz) / Aulendorf /
Galerie im Innenhof Lindau "III. Dimension"
Haus der Kunst München
14. Schwäbischer Kunstpreis der Kreissparkase Augsburg, 2005

Symposien:
Maierhöfen, Kempten, Landeck (Österreich), Rosenheim, Basel (Schweiz), Arntal (Italien)
1991-1992 Mitorganisator Westallgäuer Kunsttage
Konzerte Klangskulptur mit Prof. D. H. Wiedemann und Markus Heider in Bayreuth
Neuburg (Sommerakademie), Bad Wörishofen, Ulm, Lindenberg, Weiler

 
Kunstförderpreis Stadt Marktoberdorf
Debutantenförderung des Bayer. Kulturministerium
Kunstpreis der Stadt Lindenberg
Kunstpreis der Stadt Kempten
2012 Sponsorenpreis Pfronten
2013 Thomas-Dachser-Gedenkpreis Kempten
Preise Kunst am Bau:
Kempten, Lindenberg, Weißensberg, Lindau, Heimenkirch, Köln, Scheidegg, Dießen, Heilig Kreuz 
Go To Top