Die unsichtbare Frau

 

Ausschreibung: „Die unsichtbare Frau“

Gern möchten wir Sie über das Kooperationsprojekt von Jüdischem Museum Augsburg und BBK informieren und zur Bewerbung einladen.

Die diesjährige Ausstellung nimmt das Jahresthema "Feminismus" des jüdischen Museums auf. Inhaltlich wird sich die Präsentation mit der Frau in der Synagoge und der jüdischen Gemeinschaft befassen. Darüber hinaus sind weitgefasste künstlerische Positionen zu den Bereichen Feminismus, Menschenwürde sowie Unabhänigkeit der Frau in Beruf und Familie vorstellbar, ganz egal welcher Glaubensrichtung.

Die Ausstellung wird in der ehemaligen Synagoge Kriegshaber, Ulmer Str. 228 stattfinden.
Einführung in das Thema und Besichtigung der Synagoge: am Freitag, den 31. Januar 2020 um 16:00 Uhr und am Mittwoch, den 5. Februar um 15:00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Ausstellungsdauer: 19. Juni – 2. August 2020

Öffnungszeiten: Donnerstag – Sonntag 14:00–18:00

Öffentliche Führungen: 20. Juni, 19:00 Uhr (Lange Kunstnacht); 26. Juli, 15:00

Zweistufige Bewerbung:

1. Stufe Foto und Konzepte bei ortsbezogenen Installationen mittels Skizzen welche das Vorhaben zu verdeutlichen, 7. Mai 2020
2. Stufe Originale und detallierte Konzepte mit Arbeitsproben. 28. Mai 2020

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen, sich mit dem Jahresthema FEMINISMUS des jüdischen Museums auseinander zu setzen.

Ausschreibung