Erweiterungsbau IGS Herrstein-Rhaunen

 

Auslobung Herrstein | Erweiterungsbau IGS Herrstein-Rhaunen

Beschränkter Wettbewerb mit offenem, vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren

Ausgelobte Summe: 40.000,00 € (brutto) inkl. Material und Honorar

Die Kreisverwaltung Birkenfeld (Auslober) bittet um Abgabe von Gestaltungsvorschlägen und Entwürfen für die künstlerische Ausgestaltung am Erweiterungsbau der IGS Herrstein-Rhaunen am Standort Herrstein.

Der Auftrag für die Realisierung soll auf der Grundlage eines jurierten Entwurfs vergeben werden.

Der Wettbewerb wird als bundesweiter beschränkter Einladungswettbewerb mit offenem, vorgeschaltetem Bewerberverfahren ausgelobt.

Für das Bewerberverfahren können Bewerbungen bis zum 17.06.2020 eingereicht werden.

Aufgabenbeschreibung (Auszug): „Der erste Eindruck ist der Wichtigste“, dies gilt auch für ein Gebäude und ganz besonders für eins, in dem Menschen arbeiten. Für junge Schulen, wie die Magister Laukhard IGS eine ist, gilt wie für alle anderen Schulen, dass der Raum als dritter Pädagoge fungiert. Pädagogisch wertvolle Architektur, also eine, die dafür entwickelt wurde, dass Kinder in ihr besonders gut lernen können, beachtet, dass der Lernraum immer mehr zum Lebensraum wird, allein schon weil SchülerInnen und Lehrkräfte in Ganztagsschulen sehr viel Zeit verbringen.

Der Auftraggeber wünscht sich die Umsetzung von „Kunst am Bau“ im neuen Eingangsbereich und oder Treppenraum der IGS Herrstein-Rhaunen- Die Menschen, die den Eingangsbereich der ML IGS betreten, könnten durch eine Art Lichtweg im Eingangsbereich begrüßt werden. Dabei wünscht der Auftraggeber, dass sich die Naturtöne in der Schule abbilden lassen, die wir in der Umgebung der Schule überall finden. Ein frisches Grün und die Farben des Schullogos sind schon in einigen Räumen zu sehen. Vielleicht lassen sich die illuminierten Bereiche im Eingangsbereich jahrzeitengerecht werden. Der Einsatz von Lichtquellen soll Lichtverschmutzung vermeiden. Denkbar wären programmierten Lichtspiele, die sich farblich den verschiedenen Jahreszeiten und den schulischen Events des jährliches Lernrythmus angleichen. Zur Erzeugung von Lichteffekten, die als inspirierend empfunden werde sollen, ist sowohl die Beleuchtung mit Tageslicht als auch die Beleuchtung mit künstlichem Licht geeignet.

Weitere Details  auf der Homepage des Auslobers:

INFO - IGS Herrstein