Jahresausstellung 2018 des Kunstvereins Erding

Jahresausstellung 2018 des Kunstvereins Erding vom 22.06.2018 - 08.07.2018

Es können maximal drei Arbeiten eingereicht werden, die nicht älter als drei Jahre sind.

Die Bewerbung erfolgt in zwei Schritten.
1. Schritt: Bewerbung mittels Fotoeinreichung. Sie muss bis 03.05.2018 in der Geschäftsstelle eingegangen sein.

2.Schritt: Einreichung der Originale am Freitag den 18.05.2018 von 16 - 19 Uhr an unsere Geschäftsstelle

> Ausschreibung (PDF)

Kunstpreis Nürnberger Nachrichten, 2018

Teilnehmeberechtigt: Künstler, die im fränkischen Raum (und etwas darüber hinaus, s. Ausschreibung) leben, arbeiten und/oder daher stammen.

Die Auszeichnung besteht aus
einem 1. Preis (E 8.500)
einem 2. Preis (E 5.500)
einem 3. Preis (E 3.000)
sowie
weiteren NN-Kunstpreisen (jeweils E 2.000)
Die 26. Auszeichnungen zum KUNSTPREIS DER
NÜRNBERGER NACHRICHTEN werden im Rahmen
einer Ausstellung vergeben, die vom 19. Juli bis
2. September 2018 im Kunsthaus Nürnberg im
KunstKulturQuartier gezeigt wird.

Bewerbungen um den 26. KUNSTPREIS DER NÜRNBERGER NACHRICHTEN 2018 sind ausschließlich einzureichen zwischen 1. März und 31. März 2018

> Ausschreibung (PDF)

Schäfer-Kunstpreis 2018, KV Schwabmünchen

Der Kunstverein Schwabmünchen lobt im Juni 2018 wieder den Schäfer-Kunstpreis aus.

Ausschreibung für die Ausstellung WERT-STOFFE verbunden mit dem KUNSTPREIS SCHÄFER dotiert mit € 1000.-
vom 22.6. bis 22.7.2018

Zugelassen sind: Malerei / Zeichnung / Photographie / Skulptur

Einreichung : MO 11.6.2018 von 10.00 – 20.00 Uhr

> Ausschreibung (PDF)

Schwäbische Künstler in Irsee + Sonderausstellung 2018

Ausschreibung für die Ausstellung
„Schwäbische Künstler in Irsee XXX“
im Schwäbischen Bildungszentrum Irsee

Dauer der Ausstellung
Samstag 24. März 2018 bis Sonntag 8. April 2018
Eröffnung: Freitag, 23. März 2018, 18 Uhr

Einlieferung in Irsee
Montag, 19. März, 14.00–17.00 Uhr

> Ausschreibung Schwäbische Künstler in Irsee


Ausschreibung der
Sonderausstellung „Magnus Remy und Meckatzer Kunstpreis-Träger“
mit Kunstpreis der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren
ergänzend zu „Schwäbische Künstler in Irsee XXX“

Jury: 26. Februar 2018, 11.00 – 13.00 Uhr
Dauer: Samstag, 24. März 2018 bis Sonntag, 8. April 2018
Eröffnung: Freitag, 23. März, 18.00 Uhr

Einreichung: Freitag, 23. Februar 2018, 15.00 – 17.00 Uhr

> Ausschreibung Sonderausstellung

Der Kunstmarkt Detmold e.V. hat sich auch in diesem Jahr zum Ziel gesetzt, den Künstlern eine Plattform zu bieten um sich einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen und möchte allen Kunstinteressierten, wie auch in den vergangen Jahren, eine interessante und vielseitige Ausstellung zum diesjährigen Ausstellungsthema präsentieren.

Ausstellungseröffnung ist am Freitag, den 07. September 2018.

Die Exponate werden der Öffentlichkeit bis zum 14. September 2018 zugänglich sein.

Interessierte Künstler können sich zu dem Thema bis zum 25. April 2018 mit eindeutigen Darstellungen der Arbeiten (Fotos, Konzeptbeschreibungen, Abbildungen, Videos etc.) sowie der künstlerischen Vita/einem Lebenslauf digital oder per Post bewerben.

Genaue Angaben zum Bewerbungsverfahren können Sie auf unserer Internetseite www.kunstmarkt-detmold.de Thema“ entnehmen.

Kunstsalon 2018 der FMDK im Ägyptischen Museum München

Ausschreibung für die Ausstellung Kunstsalon 2018 der FMDK im Ägyptischen Museum Kunstareal München, Gabelsbergerstr. 35

Thema des diesjährigen KUNSTSALON 2018 ist "Fiktion und Fakten".

Es gilt wie immer das Prinzip der freien Einreichung, d.h.: Jeder kann sich bewerben - ohne Ansehen der Person. Nur die Qualität der Arbeiten zählt für die Juryentscheidung.

Die Ausschreibungsformulare und die Erläuterungen zur Bewerbung stehen zum Herunterladen auf der Website der FMDK www.fmdk.de zur Verfügung

>> Direktlink zur Ausschreibung

Deadline der Einreichung ist der 12. April 2018.

ALTENA - Stipendium für junge Bildende Künstler

Auch in 2018 schreibt die Werkstatt Altena e.V. wieder ein Stipendium für junge Bildende Künstler aus. Bewerben können sich Hochschulabsolventen, die Ihr Studium nach dem 01.01.2014 abgeschlossen haben.

Das Stipendium 2018 hat eine Dauer von sechs Monaten und umspannt den Zeitraum vom 1. Juni bis zum 30. November 2018. Während dieser Zeit erhalten die Stipendiaten einen monatlichen Unterhaltszuschuss in Höhe von 700 €.

Einsendeschluss ist 2. März 2018

Die Ausschreibung: >> Stipendium Altena

Ausschreibung zur Edition InterRisk 2018

"Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern auf sie vorbereitet zu sein".
Perikles

Unter diesem Motto steht unsere diesjährige Ausschreibung des bereits seit 1996 stattfindenden Wettbewerbs Edition InterRisk, eine Sammlung streng limitierter Kunstwerke, die jährlich fortgeführt und erweitert wird. Die Künstler interpretieren das von uns vorgegebene Zitat, welches illustriert und kalligraphisch umgesetzt werden soll. Bei der Auswahl des Zitats und der kreativen Umsetzung sollen sich sowohl Mitarbeiter, als auch Vertriebspartner und Kunden gleichermaßen identifizieren und einen Bezug zu unserem Unternehmen herstellen können. Bestandteil der Gestaltung sollte deshalb auch das Logo der InterRisk in Form der Bildmarke sein.

Einige kurze Infos zum Wettbewerb: Es werden die Plätze 1-3 prämiert.

Das Preisgeld beträgt: 1. Platz: 2.000 € 2. Platz: 1.000 € 3. Platz: 500 €

Einsendeschluss ist Freitag, der 23. März 2018 (Datum des Poststempels)

Die detaillierten Teilnahme- und Wettbewerbsbedingungen finden Sie auf unserer Webseite unter

>> https://www.interrisk.de/media/docs/Wettbewerbsbedingungen-2018.pdf

Bayerisches Atelierförderprogramm

Das Bayerische Kunstministerium unterstützt bis zu 100 Bildende Künstlerinnen und Künstler bei Atelierkosten.

Bewerbungsstart für neue Förderrunde

Zum 1. Januar 2019 soll eine neue Förderrunde des Programms des Freistaats beginnen. Für das Programm können sich freischaffende Künstlerinnen und Künstler ohne Altersbegrenzung bis Ende Juli 2018 bei der Regierung bewerben, in deren Bezirk sich der Hauptwohnsitz des Künstlers befindet. Voraussetzung ist eine abgeschlossene künstlerische Ausbildung. Die Bewerber müssen seit mindestens zwei Jahren ihren Hauptwohnsitz in Bayern haben und dürfen ein bestimmtes Jahresnettoeinkommen nicht überschreiten. Die Atelierkostenzuschüsse werden auf der Grundlage von Vorschlägen einer Auswahlkommission vergeben. Der monatliche Zuschuss wird für die Dauer von 24 Monaten gewährt und kann unmittelbar anschließend an die erste Förderperiode auf eine Gesamtdauer von 48 Monaten verlängert werden. Dies setzt jedoch eine erneute Teilnahme am Auswahlverfahren voraus.

>> mehr Info

3. Weißenburger Kunstpreis, 2018

20 ausgewählte Künstlerinnen und Künstler haben die Möglichkeit, ihre Arbeiten vom 9. Juni bis 17. Juni 2018 in der Weißenburger KunstSchranne zu präsentieren

Der Weißenburger Kunstpreis geht in eine neue Runde, unter dem Thema „Der schöpferische Akt als Befreiung“. Darunter ist die Kunst als Befreiung aus alltäglichen Zwängen sowie das Wohlbefinden, das immer wieder neu hergestellt und gestaltet wird, zu verstehen. Die Wirkungsweise der Kunst soll sichtbar gemacht werden.

Von Januar bis zum 30. März 2018 können sich Künstler aus dem ganzen Bundesgebiet mit ihren Werken bewerben, d.h. bildende Künstler aller Sparten, von der Malerei über Bildhauerei, Fotografie, Grafik bis hin zu jeder nur erdenklichen Mischform.

Der mit 1.000 Euro dotierte Preis wird im Rahmen der Finissage am 17. Juni 2018 um 16 Uhr verliehen.

Auch die Plätze zwei (500 Euro) und drei (250 Euro), sowie ein Publikumspreis (100 Euro) werden vergeben.

Bewerbung mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen per Post an: Stadt Weißenburg i. Bay., Marktplatz 19, 91781 Weißenburg i. Bay.

>> mehr Info

Marktplatz Neue Mitte - Röthenbach a. d. Pegnitz

Zweistufiger nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem, offenem Bewerbungsverfahren.

Teilnahmeberechtigt sind Künstler aus Bayern.

Abgabe der Unterlagen zum Bewerbungsverfahren: 16.3.2018

>> Ausschreibung (PDF)

Vorankündigung: Kunst im Schloss, Wertingen, 2018

"Kunst im Schloss Wertingen" findet vom 7. Oktober bis 4. November 2018 statt.

Die Bewerbungsunterlagen können ab dem 1.3.2018 hier heruntergeladen, beim Veranstalter (Stadt Wertingen) angefordert oder im Internet unter www.wertingen.de abgerufen werden.

Ausschreibung: „Urbane Landschaft“

So, 15. April 2018 bis So, 20. Mai 2018

Mitglieder-Ausstellung des BBK Schwaben-Nord u. Augsburg e.V.

Urbanität ist ein Ergebnis sozialer, wirtschaftlicher und politischer Prozesse und beschreibt die Ausbreitung städtischer Bauformen mit ihrer Infrastruktur sowohl im Stadtzentrum als auch in der Peripherie. Wir möchten anregen, die städtischen Entwicklungen und die aktuelle Stadtstruktur der Verdichtung, Gentrifizierung und Erweiterung künstlerisch aufzuspüren.

Alle bildnerischen Techniken sind erwünscht.
Alle Einreichungen werden juriert.
Es können bis zu 5 Arbeiten eingereicht werden.
Die Arbeiten müssen jeweils mit dem BBK – Anhängezetteln versehen sein.
Bei sehr großen Arbeiten / Installationen können Abbildungen / Fotos zur Jurierung vorgelegt werden.

Einlieferung am  Di, 27.03.2018, 14:00 bis 17:30 Uhr

>> Ausschreibung Urbane Landschaft

Ideenwettbewerb - #gibmireinzeichen

Start der Aktion: #gibmireinzeichen

Initiative kulturelle Integration sucht ein Zeichen für „Zusammenhalt in Vielfalt“ Berlin, den 18.01.2018. Die Initiative kulturelle Integration sucht ein Zeichen, Bild, Foto oder Wort, das als Symbol für kulturelle Integration und gesellschaftlichen Zusammenhalt stehen kann. Aus diesem Grund startet heute die zugehörige Aktion „Gib mir ein Zeichen“.

Ab sofort bis Ende April 2018 sind Bürgerinnen und Bürger – egal ob beispielsweise Schulklasse, Sportverein oder Einzelperson – dazu aufgerufen, ihre Ideen für ein Zeichen für „Zusammenhalt in Vielfalt“ auf www.gibmireinzeichen.de einzureichen. Das kann als Skizze, Zeichnung, Fotografie, Text etc. erfolgen. Zum Mitmachen sind jeder und jede aufgefordert. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt! Ab Mai 2018 wird in einem zweistufigen Juryverfahren die Idee für das gesuchte Zeichen unter allen angenommenen Einreichungen ausgewählt. In einem ersten Schritt wählt eine Fachjury aus Kommunikationsexpertinnen und -experten drei Ideen bzw. Zeichen aus. Diese werden von Design-Spezialisten je nach Bedarf professionell bearbeitet oder weiterentwickelt. In einem zweiten Schritt wählen die Mitglieder der Initiative kulturelle Integration das Zeichen für „Zusammenhalt in Vielfalt“ aus, das im Frühsommer in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Die Ideengeber der drei vorausgewählten Zeichen erhalten je ein Preisgeld von 1.000 Euro sowie eine Einladung zur Vorstellung des Zeichens in Berlin.

 Weitere Informationen zu #gibmireinzeichen erhalten Sie hier: www.gibmireinzeichen.de/presse-downloads

33. Schwäbische Grafikausstellung Senden 2018

Zeichnung, Druckgrafik, Fotografie

25. März – 8. April 2018 im Bürgerhaus Senden

Eröffnung am So., den 25. März 2018 um 11 Uhr; am Karfreitag (30.03.) ist die Ausstellung geschlossen.
Zugelassen zur Ausstellung werden ausschließlich Originalarbeiten aus den Bereichen Grafik, Originaldruckgrafik, Handzeichnung und Fotografie (die z.B. Punkt und Linie als zentrales grafisches Ausdrucksmittel hat). Malerei und Objektkunst ist nicht zugelassen!
Zur Einreichung ihrer Arbeiten sind alle Künstler berechtigt, die im Regierungsbezirk Schwaben, der Stadt Ulm, dem Alb- Donau-Kreis und dem Kreis Biberach/ Riss, wohnhaft oder geboren sind.
Die Zahl der von einem Künstler einzureichenden Arbeiten wird auf höchstens 2 begrenzt.
FORMAT max. 100 x 100 cm (jeder Rahmen zählt als eine Arbeit).

Einlieferungstermin: Freitag, 23. März 2018 von 11 - 17 Uhr im BÜRGERHAUS SENDEN

> Ausschreibung (PDF)

artig Kunstpreis 2018

Fr. 13. April bis So. 13. Mai 2018 in der Galerie Kunstreich Kempten

Mit Verleihung des artig Kunstpreises 2018 (2.000 €) und des artig Sonderpreises 2018 (700 €, jeweils plus eine Einladung zu einer kostenfreien Soloausstellung in 2019) am 13. April 2018

Verleihung des artig Publikumspreises (700 €, gestiftet von der Brauerei Clemens Härle) am 13. Mai 2018

Alle weiteren Informationen sowie die detailierten Ausschreibungsbedingungen (auch in Englisch) unter: https://www.artig.st/kunstpreis-2018

Online-Anmeldeschluss ist der 24.2.2018

> Ausschreibung (PDF)

Kunstpreis Skulptur der Gartenschau Wassertrüdingen 2019

Im Rahmen der Gartenschau 2019 in Wassertrüdingen (24.05.- 8.9.2019) sollen auf dem Gelände mehrere Skulpturen gezeigt werden. Dazu schreibt die NATUR IN WASSERTRÜDINGEN 2019 GMBH in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Nürnberg Mittelfranken e.V. einen Kunstpreis aus. Ein konkretes Thema ist dabei nicht vorgegeben. Wünschenswert wäre, dass die Skulpturen neben der rein künstlerisch-ästhetischen Qualität auch einen gewissen Erlebniswert für die Besucher der Gartenschau bieten.

Beschränkt ist die Ausschreibung auf Künstler, die im Bezirk Mittelfranken oder den angrenzenden Regionen geboren sind oder hier ihren Lebensmittelpunkt haben.

Bewerbung bis zum 1. Juli 2018

> Ausschreibung (PDF)

BLICK FANG - Kunsthaus Kaufbeuren 2018

BLICK FANG
Jahresausstellung 2018
14.09.-25.11.2018

Frist für die Einreichung der Bewerbungen: 08.04.2018

> Ausschreibung (PDF)

PAULA MODERSOHN-BECKER  KUNSTPREIS  2018

zum 5. Mal vergibt der Landkreis Osterholz im November 2018 den Paula-Modersohn-Becker Kunstpreis.

Ab sofort sind Künstlerinnen und Künstler mit biografischem Bezug zur Nordwest Metropolregion aufgerufen, ihre Bewerbungen einzureichen.

Der biografische Bezug ergibt sich aus ehemaligem oder aktuellem Wohnort,  Geburtsort oder insgesamt mindestens 6-monatigem Arbeitsaufenthalt im Rahmen eines Stipendiums oder einer Residenz. Der PMB-Kunstpreis richtet sich an Künstlerinnen und Künstler aller Sparten und ist einer der wenigen Kunstpreise, der auf eine Altersbegrenzung verzichtet. Im Sinne der berühmten und eigenwilligen Künstlerin Paula Modersohn-Becker wird nach einer innovativen künstlerischen Position und Haltung gesucht, die bereit ist, sich gegen Widerstände zu behaupten und deren künstlerischer Wert überzeugend ist. Der Hauptpreis ist mit 7.500 € dotiert.

Alle Einzelheiten finden Sie in den >> Anlagen

und auf der Internetseite www.pmb-kunstpreis.de

Die Bewerbungsfrist endet am 16. April 2018.

Kunstmesse Ingolstadt 2018

Der BBK Obb. Nord und Ingolstadt e.V. veranstaltet zum 5. Mal die Kunstmesse Ingolstadt, die vom 08.-10.Juni 2018 im Exerzierhaus und in der Reithalle im Klenzepark statt finden wird.
Die Bewerbung für Künstlerinnen und Künstler ist eröffnet und läuft bis zum 18.03.2018.
Ausstellen können professionelle Künstlerinnen und Künstler aus allen Bereichen der bildenden Kunst, die zum genannten Bewerbungsschluss eine vollständige Bewerbung eingereicht haben und ihren Wohn- oder Ateliersitz im Bayern haben.

Die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Homepage der Kunstmesse Ingolstadt:

>> https://kunstmesse-ingolstadt.de/

Anmeldeschluss ist der 18. März 2018 (es gilt das Datum des Poststempels).

Frankenstein 4.0 – Schöpfung und Größenwahn, Ingolstadt, 2018

Die Einreichung zur Austellung “Frankenstein 4.0 – Schöpfung und Größenwahn” ist eröffnet. Wir laden alle Kunstschaffende ein, die Mitglied in einem der Regionalverbände des BBK Bayern sind, sich an dieser Ausstellung zu beteiligen.

Jede Künstlerin und jeder Künstler kann dazu bis zu zwei Arbeiten einreichen.
Die eingereichten Arbeiten unterliegen einer Jurierung. Es gibt ein Preisgeld von 1500,00 € für ausgewählte Arbeiten, das von einer städtischen Jury vergeben wird.

Abbildungen der Werke in druckfähiger Ausführung (max. DinA4, 300dpi, jpg oder tiff) können zusammen mit dem Anmeldebogen bis zum 12.04.2018 per www.wetransfer.com an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden. Spätere Einsendungen können nicht anerkannt werden. Die Teilnehmer werden nach der Jurierung benachrichtigt und ggf. zur Einlieferung ihrer Originale am Sonntag den 22.04.2018 und Montag 23.04.2018 von 09.00 bis 12.00 Uhr eingeladen

Nähere Infos zur Zusammensetzung der Jury erfahren Sie auf der Homepage des BBK Ingolstadt.

>> Ausschreibung und Info

11. Kunstpreis Wesseling, 2018

Ausschreibung: 11. Kunstpreis 2018
Kunstverein Wesseling e.V und Stadt Wesseling

Das Thema zum 11. Kunstpreis lautet: „Leicht . Sinn“

Ausgeschrieben sind Malerei, Fotografie, Skulpturen/Objekte.

Die Ausstellung der ausgewählten Arbeiten findet vom 1. September bis 23.September 2018 in der städtischen Galerie und in der Scheunen Galerie im Schwingeler Hof, einer historischen Hofanlage, statt.
Die ausgewählten Arbeiten erscheinen in einem deutschsprachigen Katalog. Die Farbabbildungen werden honorarfrei reproduziert

>> Ausschreibung Wessling 2018

Bewerbungen sind nur Online auf der Website des Kunstvereins möglich.

Abgabetermin: 31. März 2018

OFF ART - Skulpturenausstellung des Kunstvereins Günzburg

Der Kunstverein OFF-ART schreibt in Zusammenarbeit mit der Stadt Günzburg eine Skulpturenausstellung in der lnnenstadt Günzburgs aus. Es ist geplant 10 - 15 Großskulpturen auszustellen, die für eine Aufstellung im Freien geeignet sind (Stein, Beton, Bronze, Aluminium, Hartholz). Die Großplastiken werden über den Zeitraum eines Jahres ausgestellt, wir bitten Sie daher dies bei der Wahl lhrer Arbeit zu berücksichtigen. Eine Versicherung der Skulpturen ist unsererseits nicht möglich. Beim Verkauf der Werke wird keine Provision erhoben. (Beim letzten Skulpturenpark hat die Stadt Günzburg 5 Skulpturen erworben).

Die Eröffnung der Ausstellung wird am Donnerstag, den 3. Mai 2018, stattfinden. Eine Vorjurierung findet in Form von Skizzen und Fotos (als Ausdruck oder aufgeklebt im DIN A 4 Format) statt. Dies gilt auch für Arbeiten, die noch nicht fertig gestellt sind. Eine Rücksendung der Unterlagen ist nicht möglich. Wir bitten Sie eine detaillierte Beschreibung (Material, Größe und Befestigung) beizulegen. Wir behalten uns eine weitere Jurierung der Originalarbeiten vor. Die Stadt Cünzburg stellt bei der Aufstellung und beim Abbau Arbeitskräfte und Geräte zur Verfügung. Für den Transport ist der Künstler selbst verantwortlich.

Die Veranstalter stellen einen Zuschuss von 5oo,oo € pro ausstellendem Künstler zur Verfügung. (4oo,oo € bei Anlieferung und Aufstellung, 1oo,oo € bei Abholung). Dafür lässt der Künstler die Skulptur für 1 Jahr in Günzburg stehen.

Der Abgabetermin für die Bewerbungsunterlagen ist Freitag, der 16. März 2018.
Anmeldungen, die später eintreffen, werden nicht berücksichtigt. Wir bitten Sie, uns die Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg zukommen zu lassen (keine E-Mail!).

Rückfragen an: Dr. Ralf Strassner Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Karen Streifensand Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Information: www.off-art.de

Miniatur in der bildenden Kunst 2018

Thema: „Kultur bewahren! – Kultur bewahren?“

Die renommierte Ausstellungsreihe der Kunstgalerie Altes Rathaus Fürstenwalde bietet seit 1982 im 4-jährigen Rhythmus Kunstwerken mit kleinen bis sehr kleinen Dimensionen ein Podium. Die internationale Ausschreibung erfuhr von Anfang an mit bis zu vierhundert Bewerbungen großen Zuspruch, auch über die Bundesgrenze hinaus. Mehrere Kunstpreise bieten einen Anreiz zur Beteiligung, der Hauptpreis kommt wie jedes Jahr von der Stadt Fürstenwalde. Der Verein der Freunde und Förderer der Kunstgalerie finanziert den Kunstpreis der Künstler.

Einsendung:

Alle Bewerbungen müssen bis zum 20.4.2018, 17 Uhr beim Veranstalter sein.

Die vollständige Ausschreibung finden Sie als pdf im Anhang oder unter folgendem Link:
http://kunst-fw.de/ausschreibung.html

Recycling - Kunst aus Müll

Ausschreibung

Der Kunstverein „Bahner“ lädt“ vom 18. bis 24.06. 2018 zur 35. Neuenburger Kunstwoche ein.

Das diesjährige Thema lautet: „Recycling - Kunst aus Müll“. Die Bahner suchen Künstler/innen, die die "Ressourc en" unsere Konsum- und Wegwerfgesellschaft als Ausgangs-Material ihrer künstlerischen Inspirat ion nutzen.

Bewerben können sich Künstler/innen, die aus Abfäll en, Weggeworfenem und Übriggebliebenem aller Art Objekte, Skulpturen, Bilder oder Installa tion kreieren oder ins Zentrum einer Performance stellen. Erlaubt sind alle Materialien - Verbundstoffe, Papi er, Pappe, Textilien, Kunststoffen, Holz, Draht, Gl as, Metallen- in allen denkbaren Kombinationen. Aus den Bewerbungen werden fünf Künstler/innen für eine Woche (vom 18. bis 24.06.2018) nach Neuenburg eingeladen. Die Auswahl wird durch eine J ury im Februar 2018 festgelegt, die neben der künstlerischen Qualität auch die unterschiedlichen Ausdrucksmöglichkeiten berücksichtigt, um die Vielfältigkeit des Werkstoffs/Themas sichtbar zu ma chen. Während ihres Aufenthaltes sollen neue Arbeiten ent stehen (bzw. fertig gestellt werden), die dann in der Abschlusspräsentation (Samstag und Sonntag) der Öffentlichkeit vorgestellt werden. An diesen Tagen sollen die eingeladenen Künstler/innen ihre e ingerichteten Atelierwerkstätten der Öffentlichkeit zugänglich machen und für Fragen von interessierten Besuchern zur Verfügung stehen. Die eingeladenen Künstler erhalten eine pauschale A ufwandsentschädigung von 700,- € sowie kostenlose Unterkunft und Verpflegung. Zur Kunstwoc he erscheint ein kleines Programmheft, in dem die teilnehmenden Künstler/innen vorgestellt werden . Weitere Informationen und Ausschreibungsunterlagen können beim Kulturbüro, Ohrbült 1, 26340 Zetel, Tel. 04453/935299 oder per Mail unter kultur @zetel.de angefordert werden.

>> Ausschreibung

Bewerbungsschluss ist der 31.01.2018