Arbeitswelten der Zukunft

Ausschreibung für den Kunstwettbewerb: Arbeitswelten der Zukunft

Wettbewerb „Arbeitswelten der Zukunft“ an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft.
Der Wettbewerb wird im Zusammenhang mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft ausgerufen, das Wissenschaft im Dialog (WiD) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für das jeweilige Wissenschaftsjahr umsetzt. Dieses „schwimmende Science Center“ ist in jedem Sommer mehrere Monate mit einer wissenschaftlichen Wanderausstellung in Deutschland auf Flüssen und Kanälen unterwegs.
Im Jahr 2018 wird die Ausstellung an Bord das Thema „Arbeitswelten der Zukunft“ behandeln. Um das Thema auch aus einem anderen als dem wissenschaftlichen Blickwinkel zu betrachten, möchten wir über diesen Wettbewerb Künstlerinnen und Künstler dazu einladen, sich mit diesem Thema zu befassen. Das Gewinnerkonzept soll im Laufe des Frühjahrs 2018 umgesetzt und ab Mitte Mai als Exponat in der Ausstellung auf der MS Wissenschaft – Arbeitswelten der Zukunft zu sehen sein.
Der Wettbewerb ist mit 1.000 € (zzgl. Sach- und Materialkosten) dotiert.

Einreichungsfrist ist der 7. Dezember 2017.

Alle Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier (inkl. englischer Version): www.ms-wissenschaft.de/kunstwettbewerb