AUGSBURG  anna blume

 

anna blume grafik

 

Kunstausstellung: Anna Blume ist rot vom 23.10. bis 31.10.2020_________________INNEN und AUSSEN ___________

in der Galerie am Graben - Oberer Graben 14 - täglich von 16 bis 21 Uhr geöffnet und im Projektraum rechts der Wertach - Wolfgangstraße 2 - vom 29.10 bis zum 31.10.2020

INNEN - Galerie am Graben - vom 23.10. bis 31.10.20 - Oberer Graben 14 Opening: in der Galerie am Graben

mit Eröffnungsrede am 23.10. um 19 Uhr von Dr. Thomas Wiercinsky (Ballonmuseumsleiter und Kunsthistoriker)

Künstler*innen: Miriam Nadegger, Olga Mos, Tristan Huschke, Rosalie Werthefrongel, Lucia Ott, Jonas Johnke, Elena Ludwig, Stephanie Schmidt, Sophie Gött

AUSSEN - Projektraum rechts der Wertach - vom 29.10 bis 31.10.20 - Wolfstraße

2. Künstlergespräch: Pablo Hermann am 30.10. im Projektraum rechts der Wertach Experimentelle Videoinstallation: "ohne Namen"

ab dem 29.10 immer ab 20 Uhr bis 23 Uhr Lesung: muss leider ausfallen, es tut uns sehr Leid!

Musik: DER PUPILLE (Fensterkonzert) am 31.10. um 19 Uhr im Projektraum rechts der Wertach - Wolfgangstraße 2.

Kuration & Konzept: Olga Mos Eine Kooperation aus vier Städten: Augsburg, Berlin, Nürnberg und München gefördert durch das Kulturamt der Stadt Augsburg

Virtuelle Künstleratelierbesuche

 

Virtuelle Künstleratelierbesuche, eine Initiative des Landkreises Augsburg

Der Landkreis Augsburg präsentiert auf seiner Homepage Atelierbesuche bei Künstlern aus dem Landkreis.
Es gibt Einblicke in die Ateliers von Andrea Groß, Andreas Decke, Beatrice Schmucker, Harry Meyer, Alexandra Vassilikian, Brigitte Heintze, Norbert Kiening, Jan Walter Junghanss, Christina Weber und Kersten Thieler-Küchler

Zum VirtuelleN Ateliebesuch

AICHACH- Ausstellung zum 27. Aichacher Kunstpreis

 

Eröffnung: So 20.09.20 ab 14:00
20.09. -25.10.20

thumb einladung bbk konzept idee 2020

mehr

 

INGOLSTADT  - Berührtes Land - 27.9. - 25.10.2020

 

Berührtes Land, Agrikultur in der zeitgenössischen Sicht

Kunstausstellung des BBK Oberbayern Nord & Ingolstadt

Bauerngerätemuseum Ingolstadt-Hundszell

27.9. - 25.10.2020

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog

Mit Werken von Max Biller, Jochen Eger, Uwe Mayr u. a.

AUGSBURG: Ein Meter Fünfzig - Moritzpunkt

 

blog hp 1m50 logo meterstab

Das Team des moritzpunkts hat rund 20 Künstler eingeladen, die verordnete Corona-Distanz kreativ zu verarbeiten.

Die Arbeit „KEIN METER FÜNFZIG“ von Johanna Schreiner ist bis Ende September im Projektraum moritzpunkt, Maxstraße 28 zu sehen.

Ebenfalls beteiligt ist Rainer Kaiser.

mehr

Kunstraum Leitershofen - Siegfried Ijewski

 

Farbräume

Siegfried Ijewski

„Siegfried Ijewski malt Bilder, deren Inhalt die Farbe ist“, so Dr. Gode Krämer zum Werk des in Herzogenrath bei Aachen lebenden Vertreters der konkreten Kunst. „Sein Ausgangspunkt ist eine ernsthafte Befragung der Farbe selbst, ihres sympathisierenden Miteinanders, ihres grellen Gegeneinanders und ihres durchscheinenden Übereinanders“, so Gode Krämer weiter. Der Kunstraum Am Pfarrhof Leitershofen zeigt ein breites Spektrum des Werks des ehemaligen Professors der FH Aachen mit Arbeiten von 1972 bis 2009.

 Die Ausstellung wird bis 27.09.2020 gezeigt.

Im Anschluss folgt die Ausstellung:

Harald Reiner Gratz, Zwischen Welten, 30 Bilder aus drei Jahrzehnten deutscher Einheit

03.10.2020 - 13.12.2020

Eröffnung am 03.10.2020 von 11:00 - 14:00

 

Weitere Infos: www.kunstraum-leitershofen.de

42. Ostallgäuer Kunstausstellung – Marktoberdorf

 

Die 42. Ostallgäuer Kunstausstellung, veranstaltet von der Stadt Marktoberdorf, findet von Mittwoch, 28. Oktober 2020 bis Sonntag, 10. Januar 2021 im Künstlerhaus Marktoberdorf, Kemptener Straße 5, 87616 Marktoberdorf statt.

AUGSBURG: Berge und Meer, Heinz Gering

 

Ausstellungseröffnung:
"Berge und Meer" von Dr. Heinz Gering
Am Samstag, den 17. Oktober 2020 um 11 - 14 Uhr

Ausstellungsdauer: 17.10. – 21.11.2020 Öffnungszeiten: Di, Do, Fr 11 - 17 Uhr; Mi, Sa 10 – 13 Uhr

Atelier-Galerie Facette
Bauerntanzgässchen 6

www.ateliergalerie-facette.de

mehr

Schwäbische Galerie Oberschönenfeld

 

Zweimal konkret - Beatrix Eitel und Ursula Geggerle-Lingg

Eröffnung am 27.09.2020

Die Künstlerinnen Beatrix Eitel und Ursula Geggerle-Lingg arbeiten überwiegend im Bereich der Objektkunst und Installation. Ausgehend von Linie, Fläche und Raum entwickeln sie geometrisch erscheinende Bildwelten, die miteinander in Dialog treten. So verbindend ihre Formensprache auch ist, so unterschiedlich sind die Techniken der beiden Künstlerinnen: Beatrix Eitel formt aus vorgefundenen bedruckten Materialien Elemente, die sie in Reihungen anordnet. Ursula Geggerle-Lingg entwickelt plastische Objekte aus Gebrauchskartons, die sie malerisch bearbeitet und bisweilen mit Textilien kombiniert.


Christian Hörl - Kunstpreisträger des Bezirks Schwaben 2019

2019 erhielt der Bildhauer und Konzeptkünstler Christian Hörl den Kunstpreis des Bezirks Schwaben für sein Gesamtwerk. Die umfangreiche Einzelausstellung in der Schwäbischen Galerie präsentiert eine Fotodokumentation seiner vielseitigen Auftragsarbeiten im öffentlichen Raum aus zwei Jahrzehnten. Besonders prägnante Beispiele hierfür sind Hörls Gestaltung im Lichthof der Industrie- und Handelskammer Augsburg, das Projekt „Von Drinnen und Draußen“ in der JVA Kempten und die Installation „Von Hand zu Hand“ für die Feuerwehrschule Geretsried, realisiert zusammen mit Gerhart Kindermann. Demgegenüber stehen neue Arbeiten zum Thema „Naturstudien“. Diese großformatigen Bilder auf Leinwand sind in zwei Arbeitsphasen entstanden, die gleichzeitig zwei Realitätsebenen entsprechen: Eine malerisch-ornamentale Gestaltung überlagert eine fotografisch-gegenständliche Schicht.