BBK fördert 2018 junge Künstlerinnen und Künstler

kueken schluepftEin stetiges Anliegen des BBK Schwaben-Nord und Augsburg ist die Förderung junger Künstlerinnen und Künstler. So sucht er auch 2018 wieder "Debütanten", die für die sogenannte "Katalogförderung des Freistaates Bayern" vorschlagen und betreut werden können. Wenn regionale Berufsverbände in Bayern die erste Einzelausstellung eines jungen bildenden Künstlers oder einer Künstlerin durchführen, kann das Staatsministerium für Bildung, Wissenschaft und Kunst einen Zuschuss zur Herstellung des Katalogs gewähren. Der Zuschuss beträgt 3.000 Euro. Der Antrag muß vom regionalen Verband ( hier: BBK Schwaben-Nord und Augsburg) gestellt werden.

Nach den Grundsätzen des Ministeriums dienen die Zuwendungen ausschließlich zur Herstellung von Katalogen. Sie werden als eine Förderung von Ausstellungen junger freischaffender Künstlerinnen und Künstler verstanden. Sie sind keine Auszeichnung für das künstlerische Werk und auch kein Förderpreis. 

Weitere Informationen zum Thema "Katalogförderung": BBK Schwaben-Nord und Augsburg, Geschäftsstelle, Dienstag, Donnerstag und Freitag 14 - 18 Uhr, Telefon 0821 4443361. Hier ist auch das Merkblatt des Staatsminsteriums erhältlich. Oder hier als PDF

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren