BBK-Arbeitsausschuss: aus der Sitzung getwittert!

papierstapelTurnusgemäß findet diese Woche die "Ständige Konferenz" (Blog vom 12.12.17) statt. Zwei Delegierten des regionalen BBK sind dabei. • 2018 feiert die "Große Schwäbische Kunstausstellung" 70-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum gibt es zusätzlich ein Programm: Plakataktion, Kunst-Stadt-Karte mit Kunstparcours, Führungen. • "Skulptur mit Farbe": Einlieferungen noch bis 6. Februar in der BBK Geschäftsstelle, Kulturhaus Abraxas. Sockel sind mitzuliefern! • Weitere Ausstellungen: Urbane Landschaft (April) und Beste Kunst (November). Die Vorbereitungen laufen an. Neu: Thema "Zeichnung" im September. Ausschreibung folgt. • Beim Sozialfonds ist ein Unterstützungsantrag eingegangen. Der Antrag wurde gewährt. • Außerordentliche Landesdelegiertenkonferenz (10. Februar) zur Neuwahl des Landesvorsitzenden Bayern: BBK-Nordschwaben und Augsburg ist mit vier Delegierten in München vertreten. • Es haben sich zahlreiche Künstlerinnen und Künstler für eine Mitgliedschaft beworben. Mitte Februar sind die Vorstellungs- und Aufnahmegespräche. • Die Stadt Augsburg ist eingeladen einen Augsburger Künstler oder Künstlerin für eine Gemeinschaftsausstellung in Amagasaki/Japan zu entsenden. Das Kulturamt frägt beim BBK nach geeigneten Kandidaten. Norbert Kiening ist in der städtischen Jury für den BBK vertreten. • Die Besucherzahlen der "Großen Schwäbischen 2017" werden demnächst von den Städtischen Sammlungen bekannt gegeben. Der Kalender zur Ausstellung ist vergriffen. •

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren