DSGVO - Damit es auch künftig mit der Information klappt!

Unbenannt 2Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Natürlich möchte der Berufsverband Bildender Künstler (BBK) Schwaben-Nord und Augsburg auch künftig alle bisherigen Informationen zu Ausstellungen, Ausschreibungen, Projekten und Veranstaltungen weitergeben. Dies betrifft ebenso die im Verteiler gelisteten Nichtmitglieder, Verbände, Organisationen und Institutionen. Dazu benötigt er nun eine ausdrückliche Einwilligung des jeweiligen Interessenten. Wer also weiterhin über den BBK-Verteiler informiert werden möchte, sollte bis spätestens 25. Mai 2018 das Formular auf unserer Startseite ausfüllen. Es findet sich unter "Info/Einwilligungsformular".

Mit dieser Einverständniserklärung wird dem BBK erlaubt, die gelisteten Namen und die E-Mail-Adressen für die Versendung seiner Informationen weiter zu nutzen. Die Verarbeitung und Speicherung der Daten erfolgt gemäß den aktuellen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Dies kann in der aktualisierten BBK-Datenschutzerklärung eingesehen werden. Es ist möglich eine Einwilligung jederzeit mittels einer E-Mail an bbk-augsburg@t-online zu widerrufen.

Falls bis 25. Mai 2018 keine Einwilligung zum Erhalt der Informationen eingegangen ist, muss der BBK die entsprechenden Daten und Adressen aus seinem Verteiler löschen. Er kann dann bis zum Erhalt der Einwilligung keine weiteren Informationen senden.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren