15. März: Tag der Druckkunst - auch in Augsburg

plakat drucktagAm ersten "Tag der Druckkunst", dem Jahrestag der Aufnahme künstlerischer Drucktechniken ins Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes, präsentieren 240 Veranstaltungen in ganz Deutschland wie lebendig dieses Erbe ist. Auch der BBK Schwaben-Nord und Augsburg beteiligt sich an diesem Ereignis. Mit Vorführungen in seiner Druckwerkstatt und im Vorraum der Kunsthalle (Kulturhaus abraxas, Sommestraße 30, 86150 Augsburg) präsentieren mehrere Mitglieder verschiedenste Drucktechniken des Hoch-, Flach-, und Tiefdrucks. Auch zahlreiche Druckwerkzeuge sind zu besichtigen und werden erklärt. Jeannette Scheidle, Hansjürgen Gartner, Jo Thoma und Katinka Molde zeigen Varianten der Radierung auf Kupferdruck und Rhenalonplatten. Sie werden auf einer elektronischen Druckpresse mit 110 cm Walzenbreite drucken. Anneliese Hirschvogl demonstriert den Holzschnitt im Handabzug. Christina Weber wird auf einer cirka 120 Jahre alten Reiberpresse mit Solnhofer Plattenkalk den Steindruck vorführen. Zu sehen sind im Vorraum auch Arbeiten der Künstlerin Andrea Groß. Die Werkstatt ist an diesem Tag für alle Interessierten offen. Der Eintritt ist frei. Die Vorführungen finden von 14 Uhr bis 20 Uhr statt.
Alle Infos finden Sie in der >> PDF zum Herunterladen

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren