BBK Bayern - Konferenz der Landesdelegierten 2019

bbk landesverband logoRund vierzig Delegierte aus den neun bayerischen Regionalverbänden tagten am Wochenende auf ihrer Landeskonferenz. Die Konferenz fand im Münchner Kreativquartier "Halle 6"/Dachauerstraße statt. Christian Schnurrer, Vorsitzender des Landesverbands, leitete die Versammlung. Sein Geschäftsbericht bezog sich auf die Tätigkeit des Vorstands in 2018/19. Traditionelle Berichte erfolgten zu den Themen "Kunst und Bauen", "Kulturelle Bildung", "Künstlernachlässe" sowie zur Vertretung in verschiedenen kulturpolitischen Gremien Bayerns. Den Schwerpunkt der Berichterstattung und Diskussion bildete die Reorganisation der Geschäftsstelle, der Kassenbericht und die Öffentlichkeitsarbeit. Ab sofort soll im "Kreativquartier Halle 6" die neue Geschäftstelle des Landesverbands aufgebaut werden. Die organisatorischen und personellen Maßnahmen dazu wurden von der Konferenz beschlossen. Der neu gestaltete Newsletter "IM BILDE DIGITAL" wird als Informationsquelle gut angenommen, speziell auch von institutionellen Nutzern außerhalb des Berufsverbandes. Der BBK Schwaben-Nord und Augsburg war mit den Delegierten Norbert Kiening, Anita Braxmeier, Hannes Goullon und Jochen Eger in München vertreten. 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren