Wenn Künstler in Not sind ... ... ...

bbk augsburg nord KAS basis HG rot WEB BLOGDer BBK Schwaben-Nord und Augsburg e.V. hilft Künstlerinnen und Künstlern, wenn sie in Not geraten. Als Berufsverband ergibt sich diese Verpflichtung aus seinen satzungsgemäßen Aufgaben. Für die Unterstützungsleistungen existiert ein Sozialfonds. Dieser ist beim BBK Schwaben-Nord und Augsburg e.V. angesiedelt, der ihn auch verwaltet. Anträge für eine Unterstützung müssen im BBK-Büro für den Sozialausschuss des BBK Schwaben-Nord und Augsburg e.V. eingereicht werden.

Der Sozialausschuss bearbeitet die Anträge und bereitet eine Empfehlung für den Arbeitsausschuss vor. Die Generalmitgliederversammlung wählt die Mitglieder des Sozialausschusses jährlich neu. In der aktuellen Wahlperiode sind dies Klaus Konze (Augsburg) und Lois Rinner (Muttershofen). Über die Bewilligung des Antrags und die Modalitäten der Abwicklung entscheidet dann der Vorstand in Abstimmung mit dem Arbeitsausschuss.

Mitglieder, die Leistungen aus dem Sozialfonds beantragen wollen, wenden sich bitte an: BBK Schwaben-Nord und Augsburg e.V., Sommestraße 30, 86156 Augsburg, Telefon: 0821-4443361. Selbstverständlich werden Anträge vertraulich behandelt.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren