ingrid olga fischer

Grüntenstr. 13
86453 Dasing
Atelier: Rehmstr. 4
86161 Augsburg

Telefon: 08205/1813 – Mobil 0179 530 68 62
Atelier: 0821/2199440

E-Mail:

WEB: www.rita-hoefler.de

ingrid olga fischer

  • 1954 geboren in Augsburg
  • Ausbildung zur Bankkauffrau und Bilanzbuchhalterin
  • seit 1990 Beschäftigung mit Malerei
  • 2019 Aufnahme in BBK-Schwaben Nord und Augsburg
  • Mitgliedschaften: Kunstverein Aichach, Kunstverein Bobingen, Off-Art Kunstverein Günzburg, Kunstkreis Lechkiesel Kissing, Kunstverein Erlangen, Kunstspechte Friedberg, Berufsverband Bildender Künstler Schwaben-Nord und Augsburg

Einzelausstellungen (Auswahl)

  • Galerie fine-arts-gr. Freising
  • Galerie bei der Komödie, Augsburg
  • Archivgalerie Friedberg
  • Artgerecht Felsteinschule, Königsbrunn
  • Raiffeisenbank Dasing
  • Sparkassen-Galerie Aichach
  • Rathaus Aichach
  • Stadtbergen
  • Königsbrunn
  • Klinikum Augsburg
  • Strahlenklinik Rosenheim
  • Medical-Park, Chiemsee
  • St. Elisabeth Klinik Neuburg
  • Seminarzentrum Blankmühle, Schmiechen
  • Lustgarten Augsburg
  • Lustküche Augsburg
  • Evistra Augsburg Steuerberatungsgesellschaft
  • Gemeinschaftspraxis Dr. Kopp, Engelsberg-Trostberg
  • Cafe im Alten Stadtbad Augsburg
  • Botanischer Garten Augsburg
  • MVV Enamic, Gersthofen
  • RAe Treder, Schwirtz u.Kollegen,Friedberg

Ausstellungsbeteiligungen

  • Große Schwäbische Kunstausstellung 2012/13
  • Kunstausstellung Friedberg 11/13 – 19
  • Kunstförderpreis Kissing seit 1998 -2019
  • Kunstmeile Aichach
  • Off-Art Günzburg 2015/16/17
  • Artik Günzburg 2018
  • Kult Krumbach 2018
  • Kunstpreisausstellung Gersthofen
  • Große Nordschwäbische Donauwörth 2015/16/19
  • Frauenforum Aichach-Friedberg
  • Kunstverein Erlangen 2015
  • Kunstpreis Bobingen 2016
  • Lechhauser Kunstpreis 2018
  • Ateliergalerie Facette, Augsburg 2018
  • Galerie Gross, Burgau 2017/18
  • Forum Media-Group Mering, 2019
  • 3. Kunstpreis Stadt Günzburg 2019
  • 2000 3. Platz Kunstförderpreis Kissing
  • 2017 1. Platz Kunstförderpreis Kissing
  • 2017 öffentlicher Ankauf Kulturamt Günzburg